Home Monthly Archives
Monthly Archives

April 2017

    Cabrera, ein Paradies (Nationalpark Meer und Land)
    Cabrera, ein Paradies (Nationalpark Meer und Land)
    Cabrera, ein Paradies (Nationalpark Meer und Land)
    Cabrera, ein Paradies (Nationalpark Meer und Land)
    Cabrera, ein Paradies (Nationalpark Meer und Land)
    Cabrera, ein Paradies (Nationalpark Meer und Land)
    Cabrera, ein Paradies (Nationalpark Meer und Land)
    Cabrera, ein Paradies (Nationalpark Meer und Land)

    Der Archipel Cabrera liegt eine knappe Stunde von der Insel Mallorca entfernt. Es ist ein Naturparadies für viele Seevögelkolonien und verfügt über einen der am besten erhaltenen Meeresboden unserer Küste. Der Archipel ist eines der unberührtesten natürlichen Ökosysteme im Mittelmeerraum.

    Von Colonia de San Jordi werden verschiedene Bootausflüge angeboten um die kleine Insel zu besuchen. Schon während der Überfahrt können Sie die Traumhaftigkeit des Archipels entdecken und bei warmen Wetter ein Bad in der “Cova Blava“ – ”Blauen Grotte” nehmen.

    Die „Cova Blava“, bietet eine paradiesische Erfahrung: kristallklares Wasser, Klippen … ein Erlebnis für alle, die die Schönheit der Natur an sich zu schätzen wissen.

    Auf Cabrera befindet sich ein kleiner Hafen, der uns das Anlegen an der Insel problemlos ermöglicht. Von einer Festungsruine direkt am Hafen hat man einen fantastischen Panoramablick über die kleine Insel sowie bis nach Mallorca.

    Im 13. und 14. Jahrhundert wurde die Insel Cabrera und ihr natürlicher Hafen wurden von Barbaresken Piraten als Basis genutzt um mallorquinische Küsten anzugreifen. Aus diesem Grund wurde schon im vierzehnten Jahrhundert eine Burg an der Hafeneinfahrt konstruiert.

    Seit dem Jahre 1988 wurde durch großen Umweltschutz-Bewegung angetriebene Kampagne, unterstützt von Greenpeace der Beschluss durch das balearische Parlament gefasst, den Archipel unter Naturschutz zu stellen und dieses wurde per Gesetz durch Erklärung zum Meeres- und Landes-Nationalpark letztendlich in 1991 umgesetzt.

    Auf Cabrera kann man auch ein kleines Museum besuchen, das einst ein Weinkeller war. Auf dem Weg nach Cabrera kann man auch Ggesellschaft von sehr freundlichen Zeitgenossen bekommen: den Delfinen. Oft nähern sie sich den Booten an und erfreuen den Beobachter mit ihren charakteristischen Sprüngen im Wasser!!

    An der Rezeption unserer Hotels finden Sie Informationen über Ausflüge nach Cabrera. Bei Protur Hotels finden Sie immer alles Wissenswerte für einen spannenden und abwechslungsreichen Mallorca-Urlaub!

     

    15 April, 2017 0 comment
    0 Facebook Twitter Google + Pinterest